Jobbörse besuchen…

Dessertrezept für ein köstliches Erdbeerragout
Erdbeerragout
Süßspeisen Rezepte

Dessertrezept für ein köstliches Erdbeerragout

238mal gelesen

Eine einfache, süße Beilage, die hervorragend zu Topfenknödel, Eis oder einfach zu Schlagsahne mundet, ist das Erdbeerragout.

Zutaten für 4 Personen (Zeit* sh. unten)

  • 500 g Erdbeeren
  • Zitronensaft von einer unbehandelte Bio-Zitrone
  • Mark von 1 Vanilleschote, ersatzweise 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 bis 3 EL Feinkristallzucker
  • eine Prise Salz
  • Etwas frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  • Die Erdbeeren unter kaltem Wasser waschen, entstielen und in Würfel oder Spalten schneiden.
  • Dann die Zitrone auf der Arbeitsplatte wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Vanillemark herauskratzen.
  • Die Erdbeeren in eine Schüssel geben, das Vanillemark zugeben und mit dem Feinkristallzucker, einer Prise Salz sowie etwas Pfeffer würzen.
  • Dann mit ein bis zwei Esslöffel Zitronensaft beträufeln und die Erdbeeren gut durchheben.
  • Die Erdbeeren mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank für mindestens 12 Stunde marinieren.
  • Nach dem Marinieren die Hälfte der Erdbeeren in eine zweite Schüssel geben und beiseite stellen.
  • Die restlichen Erdbeeren mit einer Gabel fein zerdrücken und die Sauce falls nötig nochmals mit etwas Zitronensaft, Zucker oder Pfeffer abschmecken.
  • Zum Schluss die beiseite gestellten Erdbeerstücke unter das Erdbeerpüree heben und das Ragout zu einem Gericht nach Wahl servieren.

Tipp

  • Die Vanilleschote nicht entsorgen sonder etwa mehrmalig für Vanillemilch weiter verwenden.
  • Dannach abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes Einweckglas stecken und eigenen Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Beilage zu

  • Topfenknödel, Kaiserschmarren usw.
  • Schlagsahne, Vanillesahne, Rumschlagsahne oder Eierlikörsahne.
  • Einem guten Vanilleeis, Erdbeereis, einem Eisbecher oder ein anderes Eis, Sorbet und Parfait je nach Geschmack.
  • Spargel-Pofesen, gekochtem SpargelSpargel mit brauner Butter und anderen Spargelgerichten

Zeit*: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Marinierzeit: ab 12 Stunde

Werben im Foodmagazin